Tagebuch

Die "Jay's" auf Glade-Album

Wann es erscheint, ist noch nicht zu sagen, aber aller Wahrscheinlichkeit wird das neue Album von P&P-Chefin Vivian Glade bis Ende November erhältlich sein. Als Gaststars sind Josephine und Jaqueline, die zwei "Jay's" der GreenYards, mit auf dem Album vertreten. "Warum kann ich nicht groß sein" entstand Anfang 2007 auf Anregung von Jaqueline und setzt sich direkt mit dem Thema "Respekt" vor Kindern auseinander. Beide Mädchen waren heute nun im "Hausstudio" der P&P-Frontfrau und haben ihren Teil zu dem Song beigesteuert - und nebenher ausgiebig gespielt. Wir informieren selbstverständlich, sobald man die "Jay's" auf dem Album käuflich erwerben kann. Und wollen schon mal auf den 14.06.2008 aufmerksam machen. Beide werden "Warum kann ich nicht groß sein" auf dem Konzert von Vivian Glade bei der "Langen Nacht der Kultur" um 20 Uhr in der VHS Bremerhaven in der Lloydstr. präsentieren.

1 Kommentar Webmaster am 6.4.08 23:57, kommentieren

Die JAYS live bei Bremen 4

Da sind die zwei Nasen Josephine und Jaqueline, von Bremen 4, dem hier wohl populärsten Radiosender, live ins Studio eingeladen worden, weil die 2 planten, einige Menschen zu überraschen. Während Jaqueline nicht schlafen konnte, hatte Jo Angst, zu VERschlafen und stand irre früh auf (schön leise, dass Muttern nix merkt), nur um ins 75 km entfernte Bremen zu düsen und dort als alter Profi, der sie ist, ein Interview zu geben und dort gemeinsam mit dem anderen "alten Profi" Jaqueilne live zu singen. Und Muttern / Musikalische Leiterin von GreenYards und Co., danke zu sagen und sie anrufen zu lassen :-) Auch der Vorstand und ihre Band bekam ein persönliches Danke. Und hinterher? Schrieben beide Arbeiten in ihren Klassen nach.

Diese Überraschungen sind typisch für die Green Yards. In spektakulären Dankeschön's sind gerade Jo und Jaqueline nun mittlerweile gewieft. Aber damit haben sie einigen Menschen eine Riesenfreude gemacht.

 

1 Kommentar Viv am 18.12.07 08:51, kommentieren

Aufgeregt und so

Ich kann gerade mal nicht schlafen.Bin etwas aufgeregt.Jo und ich haben da mal wieder was ausgeheckt und das passiert jetzt Hals über Kopf,weil wir gepennt haben.Wir werden morgen ganz früh ,ups ist ja schon heute,versuchen das wir das noch schaffen fertig zubekommen,vor der Schule noch.Oje oje,das wird was werden.Was es ist und wie es geklappt hat erfahrt ihr hier,aber ich kann euch sagen ich weiß nicht was wir uns da wieder bei gedacht haben,da haben wir uns ja mal wieder was eingebrockt.Es ist alles ganz kurzfristig und totaaaal chaotisch,eben Jo und ich.Also,immer schön mal gucken ...die Auflösung kommt bald.

Jaqueline am 18.12.07 01:42, kommentieren

Milchbar-Auftritt voller Erfolg

Die GreenYards haben am Samstag gemeinsam mit 3 etwas älteren Prayers & Preachers Ringo Wardelmann und seiner Milchbar zum 45. Geburtstag gratuliert. Die in Deutschland wohl einzigartige Konzeptionierung dieser Bar und der Erfolg in Bremerhaven besonders seit der Geschäftsübernahme durch Ringo schrien nahezu nach einem Ständchen. So erlebten die Besucher am Samstag Morgen 6 aufgeweckte junge Sänger, die ihr Publikum zu begeistern verstanden.

1 Kommentar Viv am 17.12.07 09:53, kommentieren

hallo

hallo ich bin josephine von green yards ich finde es toll wenn wir einen auftritt haben nur manchmal werden wir doof angenommen naja ist ja egal auf jeden fall bin froh dabei zu sein und die beiden anderen sind auch noch meine freunde naja ich und die beiden verstehen uns das finde ich gut  

1 Kommentar jo am 8.12.07 14:08, kommentieren

Solche Auftritte haben auch einen Sinn

Da geht man zu einem Auftritt,voller Freude und kommt dann da an und hat das Gefühl,niemand bemerkt das wir da sind.Menschen laufen an uns vorbei,wir versuchen sie anzusprechen,sagen Hallo,keiner hört oder sieht uns.Und nu? Wir möchten doch singen!!! Dann,endlich kommt wieder jemand vorbei der unser "Hallo" sogar hört.Wir stellen uns vor und man glaubt es kaum,dieser Mensch wusste wer wir sind und schickt uns zur Technik (wegen Soundscheck).Der Techniker, nach drei "Hallos", fragt uns was wir denn "checken " wollen!?! Was ist heute bloß für ein Tag? Warum nimmt uns keiner wahr bzw. ernst? Es kam wie es kommen musste,kaum Platz auf der Bühne für uns (die stand schon voll mit Instrumenten für die Band nach uns) ,die Technik war auch nicht so ganz toll und zur Krönung nimmt uns eigentlich kaum einer wahr und wir singen Lieder die eigentlich gar nicht abgemacht waren.Man das war ein Auftritt.Tja,wir waren ganz schön sauer.Warum? Ich glaub so genau wissen wir das gar nicht,vielleicht auf alles ein bisschen.Aber hey,auch solche Auftritte gehören dazu,es kann ja nicht immer alles glatt gehn,dann wär das ja auch langweilig. Das Wichtigste für uns Drei ist der Spass am singen .Und sollte es uns gelingen auch nur einem Menschen vielleicht für ein paar Minuten mit unserer Musik das Herz zu öffnen damit er vielleicht seinen Stress für kurze Zeit vergisst,dann haben wir unser Ziel erreicht.Auch solche Auftritte gehören dazu,sie sind zwar nicht das was man sich wünscht,aber man lernt ja auch draus oder? Wir singen,weil wir Spass daran haben anderen Menschen mit Musik eine Freude zumachen und vielleicht manchmal ihr Herzen zu berühren.Das ist das was wir möchten und ich glaube und hoffe das uns das auch gelingt.

2 Kommentare Jaqueline am 7.12.07 23:15, kommentieren